top of page

Ubeel pixan
der Weg der Seelen
el camino de las ánimas

 

Der Tag der Toten in Mexiko ist eine faszinierende Tradition, die weltweit bewundert wird. Diese Feier vereint prähispanische und spanische Elemente und ist ein Schlüsselteil des mexikanischen kulturellen Erbes. Die UNESCO hat die Bedeutung dieser kulturellen Manifestation erkannt und sie 2008 in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen. Sie definierte sie als traditionell, integrativ, repräsentativ und gemeinschaftlich.

Im mexikanischen Imaginarium glaubt man, dass am 1. und 2. November die Verstorbenen zurückkehren und mit ihren Familien zusammen sein dürfen. Aus diesem Grund werden Willkommensfeiern veranstaltet, bei denen Altäre gemäß regionalen Traditionen gestaltet werden. Die Familien treffen sich, um ihre Verstorbenen zu ehren, sei es zu Hause oder auf Friedhöfen.

In diesem Jahr laden das Lateinamerika-Institut, das Weltmuseum Wien, das Kulturinstitut von Mexiko in Wien und Lichtraum eins by Paul Siblik zu den Festivitäten und verschiedenen Events ein, die zur Ehre unserer Verstorbenen stattfinden werden. Weitere Informationen zu den Events finden Sie auf den jeweiligen Homepages oder unter folgenden Links:

Lichtraum eins by Sonia Siblik:

https://lichtraumbysoniasiblik.com/#ubeel-pixan

Weltmuseum Wien:

https://www.weltmuseumwien.at/programm/dia-de-muertos/

Lateinamerika Institut:

https://www.vhs.at/de/e/lai/diademuertosviena2023#ausstellungnbspmemorias-de-vida-y-muerte-erinnerungen-des-lebens-und-des-todes

 

Instituto Cultural de México en Viena:

https://instituto-cultural-de-mexico-en-viena.mailchimpsites.com/dia-de-muertos

Einladung Ubeel Pixan
bottom of page